Über das Projekt

In der Woche vom 12. – 20. November fliege ich zusammen mit drei Kollegen aus ganz Deutschland zum „Armstrong Flight Research Center“ in Palmdale/Kalifornien um dort an zwei Forschungsflügen mit der „fliegenden Sternwarte für Infrarotastronomie“ abgekürzt SOFIA, einer umgebauten Boeing 747 SP in die ein Infrarot-Teleskop eingebaut wurde, teilzunehmen. SOFIA ist ein deutsch-amerikanisches Gemeinschaftsprojekt, welches auf amerikanischer Seite von der NASA, auf deutscher Seite vom DLR bzw. dem Deutschen SOFIA-Institut (DSI) mit Sitz in Stuttgart koordiniert wird.

Zur Vorbereitung treffen wir uns am 20. September beim Deutschen Sofia-Institut (DSI) in Stuttgart um dort in die wissenschaftliche Aspekte des Fluges eingearbeitet zu werden.

Cartoon

Advertisements